Microblading

Was ist Microblading?

Von den perfekten Augenbrauen träumen viele Frauen, doch die meisten haben leider eher das Gegenteil. Schnell hat man sich verzupft, hat asymmetrische Augenbrauen und im schlimmsten Fall sogar kahle Stellen. Diese Methode macht es möglich sehr feine Linien zu kreieren, die den eigenen Augenbrauenhärchen verblüffend ähnlich sehen. Die Pigmentierung ist nicht mehr von den eigenen Haaren zu unterscheiden. 

Unterschied zwischen Microblading und Permanent Make-up?

Die Farbe wird nicht mit einer Maschine in die Haut appliziert, sondern mit einer speziellen Blade. Diese Klinge ist erheblich dünner als die Nadel, die für das Permanent Make-up verwendet wird. Die Einarbeitung erfolgt manuell ganz ohne die Vibration einer Maschine. Im Ergebnis sind die Konturen der Härchen exakter und nach oben hin schmaler werdend. Der Unterscheid zu echten Härchen ist nicht mehr ersichtlich.

Ein sehr natürliches Ergebnis?

Die Microblading Methode ermöglicht komplette Restaurationen von Augenbrauen. Die Füllung von Lücken oder das Kaschieren von Narben sind möglich. Die kleinen Schnitte sind so fein und dünn, dass man meistens keinen Unterschied zwischen den echten und gezeichneten Härchen erkennen kann. Absolute Feinheit der Linien kann dadurch erreicht werden, dass – im Gegensatz zu Maschinentechniken – keine Vibration stattfindet. Die Linien sind genau so breit wie ein menschliches Haar und werden in einem speziellen Muster eingearbeitet was für eine sehr natürliche Optik sorgt. Die Härchenzeichnung hält bis zu 2 Jahre, abhängig von der Regenerationsgeschwindigkeit der Haut.

Ablauf der Behandlung? Wie lange hält Microblading?

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt ca. 1 1/2 Stunden. In dieser Zeit erfolgt:

  • Eine ausführliche, persönliche Beratung und Aufklärung
  • Vermessen und Vorzeichnen der Augenbrauen
  • Wahl des passenden Farbtons
  • Betäubung und Einarbeitung der Härchen

 

 

Please like us!